Herrmannfilm

+49 (0)30 / 41 93 53 01 office@herrmannfilm.de

Navigation

Leinen los! Junge Menschen mit Autismus

HD, 30 Min.

Die Windböe fährt mit aller Kraft in die weißen Segel, Wasser spritzt über das Deck. Das Segelschiff hat beachtliche Schräglage. Skipper Rollo verteilt klare Anweisungen zum „Halsen“ und „Wenden“. Wenn sich die Ostsee von ihrer rauen Seite zeigt, müssen alle Kommandos sitzen. Ansonsten wird es für Schiff und Crew schnell gefährlich. Aber es ist keine gewöhnliche Mannschaft, auf die sich Skipper Rollo verlassen muss: Alle Mitglieder seiner fünfköpfigen Crew sind junge Menschen mit Autismus!

Aber bevor das große Segelabenteuer mit dieser ungewöhnlichen Crew beginnt, begleitet der Film zwei von ihnen in ihrem Alltag auf dem steinigen Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

Sebastian ist 25 Jahre alt und lebt bei seinen Eltern in Hamburg. Bevor er die Diagnose Autismus erhielt, wurde er jahrelang in der Schule gemobbt. Der lebenslustige Junge mit dem feinen Gehör verfällt in schwere Depressionen und hat Suizidgedanken. Erst nach vielen Therapien und mit Hilfe seiner Eltern und seinem Coach Tael kommt er wieder auf die Beine. Seine Karriere als DJ nimmt rasch Fahrt auf – bis die Coronakrise ihn radikal stoppt. Wie geht es jetzt für ihn weiter? Und schafft er es, endlich von Hause auszuziehen?

Charlotte ist 26 Jahre alt und lebt ebenfalls noch bei ihren Eltern – in Frankfurt am Main. Nach langer Suche hatte sie endlich einen Job auf dem ersten Arbeitsmarkt gefunden, der zu ihr passt. Sie ist sehr intelligent, aber sie sagt, was sie denkt und redet fast ununterbrochen. Damit eckt sie oft an. Nach nur wenigen Monaten verliert sie ihren Job aufgrund der Coronakrise wieder. Halt gibt ihr in dieser schweren Zeit ihr Freund Patrick. Mit ihm will sie zusammenziehen und auf eigenen Beinen stehen. Aber wie soll das gehen ohne Job?

Der Segeltörn ist für die Fünf das Highlight, zugleich aber auch die Herausforderung des Jahres. An Bord ist es eng, Konflikten kann man nicht aus dem Weg gehen. Und neben Segeln und Baden gehören Deck schrubben, Ordnung halten und Kochen selbstverständlich mit dazu. Menschen mit Autismus sind oft Außenseiter, werden von der Gesellschaft missverstanden. Hier an Bord ist das anders. Jeder kann so sein wie er ist. Es wird gelacht, getanzt, gestritten und einander zugehört.

„Leinen los“ in ein selbstbestimmtes Leben!

Drehzeit: ab März bis August 2021
Drehort: Hamburg, Frankfurt, Dänemark
Produktion: HerrmannFilm
Ton: Alex Heinze
Redaktion: Gabi Bauer (ndr)
Produzent: Katharina Herrmann
Kamera: Till Vielrose, Frederik Walker, Michael Reichert
Schnitt: Mario Albrecht
Autorin: Anna Marie Goretzki
Regie: Anna Marie Goretzki, Katharina Herrmann
Sendung: 10.Oktober 2021 um 17:30
Auftraggeber: ndr / ARD